Willkommen!

DSCN2558 Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihren wichtigen Anlass als Zeremonie zu begehen. Die Forschungsstelle Kraftorte Schweiz pflegt, nebst dem wissenschaftlichen Bereich, den des Rituals und der Zeremonie, wie dies schon unsere Vorfahren taten.
Zeremonien und Rituale können modern, individuell, lebendig, exquisit und gepflegt sein. Wir gestalten individuelle, gepflegte Rituale, passend zu Ihnen.
Jeder Mensch ist ein Handelnder im Hier und Jetzt, im Schnittpunkt von Ort und Zeit. Das für Sie kreierte, auf Sie und Ihren Anlass abgestimmte Ritual findet an einem energetisch stimmigen Ort statt und macht die Zeit des Handelns sichtbar. Stellen Sie sich einen Zeitstrahl vor, der sich durch den perfekten Kreis des stimmigen Ortes schiebt - in dessen Mitte stehen Sie. Durch das Ritual erfahren Sie das Jetzt, durch die Zeremonie gelingt es Ihnen, ins Handeln zu gelangen, indem Sie die Türe der Vergangenheit schliessen und das Tor der Zukunft öffnen. Wir begleiten Sie.

Anlässe
Lebensübergänge wie Hochzeit, Erneuern des Eheversprechens, Abschied, Trennung, Tod, Kindersegnung, Pensionierung, Jahreszeitenfeier, Hauseinweihung, Jubiläum, stilles, ganz persönliches Ritual, etc.

Kosten
150.-/Stunde exkl. Materialkosten und Spesen, die Anzahlung von 300.- wird vollumfänglich verrechnet. Keine Rückerstattung möglich.
Geschätzter Aufwand pro Zeremonie 10-12 Stunden, Pauschalpreis möglich, stille, persönliche Rituale und Taufen benötigen in der Regel weniger Zeit.

Ablauf bei Hochzeit, Jubiläum, Pensionierung, Hauseinweihung, Jahreszeitenfeier, etc.
-Ev. einstündiges Kennenlern-Gespräch
-Reservation Ihres Termins
-Sie erhalten unsere Checkliste für Ihre Gesprächsvorbereitung
-Ein bis zwei Vorbereitungstreffen oder Vorgespräche
-Ev. Begehung des Ortes, v.a. bei Anlässen im Gelände
-Sie erhalten den „Roten Faden“ Ihrer Zeremonie
-Feierliche Zeremonie

Unsere Leistung
-Reservation und Koordination Ihres Termins, der mit Eingang Ihrer Anzahlung verbindlich ist
-Zustellen unserer Checkliste für Ihre Vorbereitung auf das Gespräch
-Vorbereitungsgespräch, Dauer ca. 3 Stunden, ev. vor Ort
-Bestimmen des optimalen Platzes, Konzipieren Ihrer Feier, Ablauf, Text und „Roter Faden“ verfassen, Ritual gestalten, ca. 8 Stunden
-Erarbeiten und Zustellen des „Roten Fadens“ Ihrer Zeremonie
-Durchführung der Feier, ca. 1 Stunde, Anwesenheit ca. 1.5 Stunden

Taufen
besprechen wir bequem am Telefon. Die Gesprächsdauer wird kürzer sein, auch das Ritual wird in der Regel weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Abschied, Tod
Wenn möglich komme ich nach einem ersten Telefongespräch zu Ihnen nach Hause. Sollten Sie eine kleine Abdankung im engsten Familienkreis wünschen, wird der Aufwand deutlich geringer ausfallen. Dann genügen anstelle des Vorbereitungstreffens in der Regel ein bis zwei Telefonate.

Ein stilles, persönliches Ritual ist meist ebenfalls weniger aufwändig, da keine Gruppe mit einbezogen werden muss. Natürlich kann je nach Ihrem Bedürfnis auch das Gegenteil der Fall sein.

Taufe, Abschied und persönliches Ritual unterscheiden sich von der obigen Gruppe, insofern wir hier ohne Checkliste arbeiten, ev. nur via Telefon und e-Mail kommunizieren und bei kleineren Feiern sowohl die Durchführungszeit der Zeremonie als auch die Vorbereitungszeit kürzer sein kann. Verbindliche Terminreservation, Gespräche, Bestimmen des Ortes, Konzipieren der Feier mit Ablauf, Text- und „Roter Faden“-Verfassen, Ritual-Gestalten und Ritual-Durchführen bleibt sich gleich.

Kunden
Gruppe, Familie, Paar, Einzelperson

Sie bestimmen
den Anlass, die Grundthematik, den Ort, gemeinsam eruieren wir die Art der Zeremonie, den exakten, stimmigen Platz, die genaue Zeit, den Rahmen des Anlasses

Die Zeremonie
ist überkonfessionell, politisch neutral, frei von jeglichem Okkultismus oder Zauber

Sprache
Deutsch, Schweizerdeutsch

Zeremonienleiterin
Dr. A. Fischbacher, Religionswissenschafterin, Kraftorteforscherin, Ritualgestalterin

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!
Dr. A. Fischbacher & Team

Ihre Kontaktnahme erreicht uns via
kraftorte@bluewin.ch oder 044 748 09 28

Tipp
Lernen Sie mich unverbindlich an einer meiner Kraftort-Führungen oder in einem Kurs kennen.


Ihr Vorgehen bei einer Heirat, der feierlichen Erneuerung Ihres Eheversprechens, bei Ihrer Pensionierung, an Ihrem Geburtstag, etc.

1. Kennen Lernen
Lernen Sie mich kennen. Die Zeremonie ist das Herzstück Ihres Festes, mit ihr steht und gefällt Ihre Feier. Was ich sage, wie ich die Zeremonie gestalte ist von grösster Wichtigkeit. Das Was und Wie muss zu Ihnen passen. Beginnen Sie also mit der Wahl der Zeremonienleiterin. Sie können mich in einem ca. stündigen Gespräch kennen lernen oder an einer meiner Kraftort-Führungen. Beides gibt Ihnen genügend Anhaltspunkte um zu entscheiden, ob Sie Ihre Feier von mir gestaltet haben wollen.

2. Termin verbindlich reservieren
Wenn dies zutrifft, reservieren Sie bei mir Ihren Wunschtermin samt der Wunschzeit. Sobald Ihre Anzahlung von 300.- bei uns eingegangen ist, ist der Termin verbindlich reserviert und wir können mit der Arbeit beginnen.

3. Checkliste
Sie erhalten unsere Vorbereitungs-Checkliste für das Gespräch. Bitte machen Sie sich Gedanken, bleiben Sie aber flexibel für neue Ideen. Sie können mir die ausgefüllte Liste vor unserem Treffen per e-Mail zustellen, damit ich mir bereits ein Bild machen kann.

4. Vorbereitungstreffen
Wir treffen uns zu unserem Vorbereitungsgespräch ev. vor Ort, sollten Sie ihn schon kennen. Dabei erfahre ich Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Wir stecken den Rahmen, das Thema, den möglichen Ablauf ab, klären die Stimmigkeit des Orts und ev. bereits den genauen Platz, der ebenso zu Ihnen und zum Anlass passen muss wie ich als Zeremonienleiterin. Und als zentrales Element erzählen Sie mir von sich, von Ihren Erwartungen und Hoffnungen in dieser ganz speziellen Situation.

5. Ev. zweites Treffen
Sie erhalten den "Roten Faden" durch die Zeremonie, die etwa eine Stunde dauern wird, vielleicht etwas weniger, je nach Situation, Wunsch und Gästen. Der "Rote Faden" beinhaltet die Grundelemente der Zeremonie, ohne dass diese deswegen an ein allzu starres Drehbuch gekoppelt wäre. Meine Zeremonien sind sorgfältig aufgebaut, stützen aber auf den Moment ab, auf die Atmosphäre, die Menschen, die zusammen gekommen sind. Was am Schreibtisch Sinn gemacht hat, kann gut und richtig sein - Sie und ich wollen aber das Optimale. In diesem Sinne lasse ich einen gewissen Spielraum stehen, um auf die Energien, die vorherrschen werden, eingehen und mit ihnen arbeiten zu können.

6. Zeremonie
Was meine Zeremonie einzigartig macht, sind die tiefen Worte am stimmigen Ort. Als Kraftorteforscherin bin ich gewohnt, mit Energien zu arbeiten, diese wahrzunehmen, zu analysieren und mit ihnen umzugehen. Ich werde Ihre Zeremonie am richtigen Ort im Jetzt, zur vereinbarten Zeit, zelebrieren mit Worten, symbolischen Handlungen und falls passend, mit Einbeziehen Ihrer Gäste. Es wird eine eindrückliche und leichte, fröhliche, schöne, feierliche Feier sein, die Sie erwartet, eine, die Sie nicht mehr vergessen und sich auch im Erinnern immer wieder wohl fühlen werden. Besonders eindrücklich sind Zeremonien in der Natur. In diesem Falle erhöht sich unser beider Aufwand, da wir eine gut geplante Schlechtwettervariante brauchen.

7. Nach der Zeremonie
Ich werde nach der Zeremonie noch etwa eine halbe Stunde anwesend sein. Danach werden wir in losem Kontakt bleiben. Die Arbeit am gemeinsamen Zeremonie-Projekt ist intensiv und führt unter Umständen zu einer schönen Freundschaft, sicher aber zu einem Kontakt, den zu pflegen sich lohnt. Sie erhalten zweimal im Jahr einen Rundbrief von mir, ich erhalte Ihre Adressänderungen, Geburtsanzeigen, was immer sich bei Ihnen Wichtiges abspielt. Und ich freue mich, Sie an einer Hochzeit, auf einer Führung, wo auch immer es sich ergibt, wieder zu sehen.